huschi-witze.de

Witze, Jokes und Lachnummern

Zwei Säcke

Eine Frau fährt mit dem Fahrrad durch die Stadt. Auf dem Gepäckträger hat sie zwei Säcke.

Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd Zweieurostücke raus. Da überholt sie die Polizei und stoppt sie.

“Sie verlieren laufend Zweieurostücke!”, sagt der eine Polizist zur ihr.

Die Frau erschrickt:
“Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln” sagt sie.

“Moment mal”, wendet sich der andere Polizist ein, “Woher haben Sie das Geld eigentlich? Irgendwo geklaut?”

“Nee!”, sagt die Frau, “wissen Sie, ich habe einen Schrebergarten, direkt neben dem Fußballstadion. Die Leute kommen immer und pinkeln in meinen Garten. Da habe ich mich eben mal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt: ‘Entweder zwei Euro, oder ab ist er’.”

Die Polizisten lachen:
“Gute Idee!”, sagt der eine. “Aber was ist denn in dem anderen Sack?”

“Naja”, sagt die Frau. “Es bezahlen nicht alle…”


Frauen sind wie Webserver…

400 Bad Request
Frage ohne Blumenstrauss

401 Unauthorized
verheiratet

402 Payment Required
Abendessen bei Kerzenschein

403 Forbidden
Finger wech da!

404 Not Found
heute Abend mit Freundinnen unterwegs

405 Method Not Allowed
Neee, von hinten is’ nicht…

406 Method Not Acceptable
….blasen noch weniger!

407 Proxy Auth. Required
muss Mutter fragen

408 Request Timeout
Weisst Du, wie lange Du nicht mehr angerufen hast?

409 Conflict
Wer war die da?

410 Document Removed
will Scheidung

412 Precondition Failed
Wie, […]

weiterlesen »


Stasi und Kirche

Die Stasi verhört einen Kirchgänger:
“Gibst du zu, daß du gerade in der Kirche warst?”
“Ja.”
“Gibst du auch zu, daß du die Füße von Jesus Christus am Kreuz geküßt hast?”
“Ja.”
“Würdest du auch die Füße unseres Genossen Honecker küssen?”
“Sicher, wenn er dort hängen würde…”

weiterlesen »


Ten little UNIX line

Ten little UNIX lines,
were going to the law
the Grecian line was for the birds
as everybody saw.
Nine little UNIX lines,
presented at the court,
one was not found in LINUX code,
in spite of great effort.
Eight little UNIX lines
the trueness for to see,
one of them instead of this
belonged to BSD.
Seven little UNIX lines,
but one did not cumcumber,
apparently to everyone
it […]

weiterlesen »


Geld verdienen

Schröder und Merz unterhalten sich am Rande der Haushaltsdebatte.
Da meint Merz:
“Es mag wohl viele Arten geben, Geld zu verdienen, aber nur eine ehrliche!”
“Und welche soll das sein?”, fragt Schröder.
Darauf Merz:
“Ich wusste doch, dass Sie die nicht kennen…”

weiterlesen »


Linux ist sexy

Es gibt Lebenssituationen, in denen man nur ungern konkret über die Dinge spricht die einen bewegen. Gerade schüchterne EDV-Männer haben da gewisse Probleme am nächsten Morgen von ihrem abendlichen Discobesuch zu erzählen.
Lösung:
Man bedient sich einfach der Sprache der aktuellen Umgebung. Hier z.B. in Form von Linux-Befehlen:
updatedb; locate; talk; date;
cd; strip; look; touch; finger; unzip; […]

weiterlesen »


Hilfreicher Aufkleber auf Stoßstange

Ob es noch hilft?
“If you can read this, turn me over.”

weiterlesen »


Junge Frauen im Hotel

Eine lustige Gruppe von jungen Frauen möchte ein vergnügsames Wochenende zusammen verbringen. Sie buchen also ein dementsprechendes Angebot und fliegen ab.
Sie betreten die Hotelhalle, werden freundlich empfangen, der Portier meint sie sollen nun auf die Zimmer gehen. Die Frauen fragen welche Zimmernummer sei denn hätten.
Der Portier sagt, dass es hier keine Zimmernummern gibt. Sie sollten […]

weiterlesen »


Schröder in Amerika

Staatsbesuch von Gerhard Schröder in Amerika.
Abends zeigt George W. Bush die Familienfotos. Gerhard zeigt ihm ein Bild von seiner Doris.
“Oh nice”, sagt der Präsident, “and that’s your First Lady?!”
“Nö”, sagt Schröder, “das ist schon meine vierte!”

weiterlesen »


Österreichische Berufe

Zwei Österreicher unterhalten sich über Ihre Berufe:
“Wos bist du von Beruf?”
“I bin a Diplom-Ingeniör! Und wos host du für an Beruf?”
“Wemn I Dir des sog, verstehst des e ned!”
“Doch, I versteh des schooo.”
“Ois, kloar… I bin a Kraafickaa!”
“Toller Beruuf, aba wos mochst im Winter, wenn’s olle furtgflogn san?!…”

weiterlesen »


Blonde Erpressung

Eine Blondine ist in Geldnot geraten und beschließt, als Kidnapperin reich zu werden.
Sie geht also in den Park, schnappt sich einen kleinen Jungen und zerrt ihn hinter ein Gebüsch. Auf einen Zettel schreibt sie:
“Ich habe Ihren Sohn gekidnappt. Legen Sie morgen früh 100.000 Euro in einer braunen Papiertüte hinter den großen Baum im Park.
Unterzeichnet: Die […]

weiterlesen »


Wer routet so spät durch Nacht und Wind?

Frei nach Johann Wolfgang von Goethe:
Der Erlkönig (EDV-Version, Verfasser unbekannt)
Wer routet so spät durch Nacht und Wind?
Es ist der Router, er routet geschwind!
Bald routet er hier, bald routet er dort
Jedoch die Pakete, sie kommen nicht fort.
Sie sammeln und drängeln sich, warten recht lange
in einer zu niedrig priorisierten Schlange.
Die Schlangen sind voll, der Router im Stress,
da […]

weiterlesen »


Motivation für Gewinner

Eine Einladung der jeder gerne folgen möchte:
“Blowjob after Race”

weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.